Hospize

Hospiz Schöneberg-Steglitz (stationär)

Aufenthaltsdauer: 
Entsprechend der Kostenübernahme durch Kranken- und Pflegekasse
Ziel: 
Selbstbestimmte Gestaltung der letzten Lebensphase. Förderung von Eigenständigkeit und Selbstverantwortung.
Wohnform / Art der Einrichtung: 
Stationäres Hospiz
Aufnahmekriterien: 
Zu uns ins Hospiz kommen Erwachsene, die unheilbar erkrankt sind. Die Erkrankung ist so weit fortgeschritten, dass keine Aussicht auf Heilung besteht und die voraussichtliche Lebenserwartung nur noch einige Monate sein wird. Eine palliative Versorgung ist erwünscht bzw. notwendig.
Betreuungsangebot: 
Durch qualifizierte Pflege und Begleitung sowie sensible Aufmerksamkeit unterstützt unser interdisziplinär arbeitendes Team die Gäste (Patient(-inn)en) und ihre Angehörigen bei der individuellen Gestaltung dieser schwierigen, letzten Lebensphase und trägt dazu bei, dass ein hohes Maß an Lebensqualität gewahrt bleibt.
Medizinisch Pflegerische Versorgung: 
Bei der palliativen Versorgung stehen die Linderung von Symptomen sowie die individuellen Bedürfnisse der Betroffenen und deren Angehörigen im Vordergrund unserer Begleitung und Versorgung.
Mitarbeiter/Innen: 
Pflegepersonen mit Palliative Care- Kenntnissen, Hauswirtschafter(inn)en, Sozialarbeiter(in) ehrenamtliche Mitarbeiter(innen), Ärzte/Ärztinnen, Kunst- und Physiotherapeut(inn)en, Palliativärzte/Palliativärztinnen
Finanzierung / Kostenträger: 
Die Kranken- und Pflegekassen übernehmen 90 % des Tagessatzes, 10 % sind vom Träger zu erbringen (teilweise durch Spenden). Das Sozialamt übernimmt bei sozialer Bedürftigkeit und Antragsstellung die Kosten
Zuständigkeitsbereich / Einzugsbereich: 
Deutschlandweit

Kontakt

Kantstr. 16
12169 Berlin (Steglitz) DE

Telefon: 030 768831 02
Fax: 030 768831 11
E-Mail: E-Mail senden
Web:

Ansprechpartner: Christine Seiler
Träger: Nachbarschaftsheim Schöneberg Pflege Dienste gGmbH

Letzte Aktualisierung

Diese Informationen wurden zuletzt aktualisiert am 24. August 2015.