Wohnprojekte

Ambulantes Betreutes Einzelwohnen - AIDS-Hilfe Wiesbaden

Betreutes Wohnen für Menschen mit HIV/Aids
Aufenthaltsdauer: 
je nach Bedarf
Ziel: 
Erhalt bzw. Wiederherstellung der Selbstständigkeit, Reflektion, Psychosoziale Beratung, Unterstütung in sozialrechtlichen Belangen.
Wohnform / Art der Einrichtung: 
Betreutes Einzelwohnen gem. § 75 Abs.3 SGB IX i.V. §§ 76 ff SGB XII im eigenen Wohnraum
Zielgruppe Zusätze: 
Einzugsgebiet Stadt Wiesbaden incl. Rheingau-Taunuskreis, Rhein-Maingebiet
Altersspanne: 
30 Jahre bis 65 Jahre
Aufnahmekriterien: 
Menschen mit einer HIV-Infektion, die einen erhöhten Hilfebedarf haben für einen vermutlich längeren Zeitraum haben und Unterstützungsbedarf anmelden.
Betreuungsangebot: 
Es sollen alle relevanten Lebensbereiche abgedeckt werden. Bereiche sind u.a. Medizin und Gesundheit Behördenangelegenheiten sozialrechtliche Belange, psychosoziale Beratung, Wohnen, Beruf . Dies auch via Begleitung und Hausbesuche, Schreibhilfen.
Medizinisch Pflegerische Versorgung: 
Kooperation mit bekannten HIV-Schwerpunktambulanzen und Schwerpunktärzten der Region, Pflegedienste, Drogenhilfe.
Mitarbeiter/Innen: 
Diplom-Sozialpädagog(inn)en und Sozialarbeiter(inn)en
Finanzierung / Kostenträger: 
Der Landeswohlfahrtsverband ist Kostenträger
Zuständigkeitsbereich / Einzugsbereich: 
Stadt Wiesbaden, Rheingau-Taunuskreis, Rhein-Main-Taunuskreis

Kontakt

Karl-Glässing-Str. 5
65183 Wiesbaden DE

Telefon: 0611 302436
Fax: 0611 377213
E-Mail: E-Mail senden
Web:

Ansprechpartner: Axel Krecik, Karin Laux
Geschäftsführer_in: Axel Krecik
Träger: AIDS-Hilfe Wiesbaden e.V.

Letzte Aktualisierung

Diese Informationen wurden zuletzt aktualisiert am 24. August 2015.